Zofingia HSG

Geschrieben von SoZ!-Jus.

Die Sektion

Die Sektion St. Gallen wurde als Kandidatensektion am 20. Februar 1952 im Restaurant National gegründet. Die offizielle Anerkennung durch die Universität St. Gallen erfolgte am 10. Dezember desselben Jahres, womit die Zofingia HSG zu den jüngeren Sektionen des schweizerischen Zofingervereins zählt. Nichtsdestotrotz gehört die St. Galler Sektion heute zu den grössten und bedeutendsten Sektion dieses Vereins. Im Unterschied zu anderen Sektionen studieren oder studierten alle Mitglieder der Zofingia HSG an einer einzigen Universität, der ehemaligen Handelshochschule St. Gallen. Dem intellektuellen Austausch wird in unserer Sektion Wert beigemessen. So stehen neben zahlreichen Diskussionen auch vor allem Referate aus Politik und Wirtschaft im Vordergrund. Nach dem Motto “studiere deine Umwelt, lerne von deinen Vorgängern” pflegt die Zofingia HSG ein unternehmerisches Bewusstsein und ein weites Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge zu vermitteln. Immer wieder dürfen wir hochstehende Referenten wie Nicolas Hayek, Oswald Grübel oder Pierin Vincenz in unseren Reihen begrüssen, welche  Einblicke in ihren Werdegang und ihre Erfolgsrezepte gewähren. Neben den intellektuellen Aspekten sind es auch  Werte der Freundschaft und der Leidenschaft zum Leben, welche für die meisten unserer Mitglieder ausschlaggebend sind. So verkörpert die Sektion HSG ein Netzwerk, welches in akademischer, beruflicher und vor allem auch sozialer Hinsicht Unterstützung in allen Lebenslagen bietet.

 

Das Zofingerhaus – Rüümli

St. Gallen gilt als kulturelles Zentrum der Ostschweiz und hat als Hauptort der mittelalterlichen Fürstabtei St. Gallen eine geschichtsträchtige Vergangenheit, welche sich in den Gemäuern der Altstadt wiederspiegelt. In Mitten dieser historischen Schatzgrube liegt die Blanche der Zofingia San Gallensis. Das Zofingerhaus findet man an der Brühlgasse (Nr. 26), eine der beliebtesten Ausgehmeilen der Stadt, welche nur eine Gehminute vom  Marktplatz und wenige Meter vom Klosterhof entfernt ist. Damit liegt unser Rüümli in idealer Lage mitten im Herzen von St. Gallen und bildet dort eine Stätte kulturellen und intellektuellen Austauschs, in welcher stets die Lebensfreude im Vordergrund steht. Ein Ort an welchem unsere Devisen Patriae, Amicitiae, Litteris seit je her gelebt werden.

Geschichte

Viele stellen sich die Frage, wieso an unserer 1898 gegründeten alma mater nicht bereits früher eine Sektion des Schweizerischen Zofingervereins bestand. Dies lag vordergründig darin, dass die damalige Handelshochschule lediglich ein viersemestriges Ausbildungsprogramm anbot und daher gesamtschweizerisch nicht als eine den Universitäten gleichwertige akademische Ausbildungsstätte angesehen wurde. Der erste Gründungsversuch wurde 1926 unternommen, wobei die Gegner ausser dem fehlenden Promotionsrecht auch die Problematik der Koexistenz neben der 1824 gegründeten St. Galler Mittelschulsektion ins Feld führten. Der starke Widerstand führte schliesslich zur Ablehnung der Gründung durch die Festversammlung mit 92:2Stimmen. Obwohl der HSG bereits 1939 das Promotionsrecht  verliehen wurde, brauchte es geschlagene 20 Jahre, bis 1946 zum zweiten Mal die Sektionsgründung in Angriff genommen wurde. Obwohl der Gesamtverein dem Vorhaben bereits viel positiver gegenüber stand, verlief sich die Sache im Sand, ohne dass das Vorhaben je zum Thema einer Urabstimmung wurde. Und so kam es, dass schliesslich erst im Jahre 1952 am 20. Februar 16 Interessenten im Restaurant National die Kandidatensektion HSG gründeten, welche am 24. Juni desselben Jahres per Urabstimmung in den Gesamtverein aufgenommen werden konnte. Seit 1967 ist die Zofingia San Gallensis eine vollwertige Hochschulsektion, welche 1969/70 ihren ersten CAus stellte. Heute gehört die Z!HSG zu den grössten Sektionen des schweizerischen Zofingervereins und ist insbesondere auch auf Platz St. Gallen eine der bedeutendsten farbentragenden Verbindungen.

Kontakt

Alle Infos zu unseren Anlässen findest du auf unserer Hompage www.zofingiahsg.ch oder über Facebook  Ein Grossteil unserer Anlässe finden in unserer Blanche an der Brühlgasse 26 in 9000 St. Gallen statt.

Lageplan